Heul doch party 

Posted by Rainer Claus | Posted in live dabei | Posted on 08-07-2017

0

Das KIC rock die Halle. 

Wir nehme Abschied. 


Die gute Nachtwanderung

Posted by Rainer Claus | Posted in live dabei | Posted on 08-07-2017

0

Von Smilla

Die gute Nachtwanderung war so. Als erstes wurden wir von 4 Teamern abgeholt. Sie aren als Feen verkleidet. Dann traffen wir anHütte 7 bei den Toiletten auf ein paar andere Feen. Eine Fee sagte zu uns das sie ihre Freunde bei einem Spiel verloren haben. Sie haben uns noch gefragt ob wir ihnen helfen können. Das taten wir auch. Also liefen wir alle los. Von einer Fee bekamen wir noch Leuchtstäbe. Auf dem Weg nach der Suche von den anderen Feen waren da noch Leuchtsteine die Feenstaub darstellen sollten. Als wir schon eine Weile gelaufen waren, bogen wir ab.Da lag eine Plane auf dem Boden und bei der  Plane waren auch die anderen verschwundenen Feen. Die Engel bedankten sich bei uns. Wir sollten uns auf die Plane setzen. Wir alle  bekamen noch Kakao und Schocko Riegel. Dann sangen wir noch Lieder. Am schluss haben wir uns noch in den kreiß gesetzt und uns noch gegenseitig masiert. Dannach liefen wir wieder zum Camp zurück. 

                                                                     ENDE😇

😇😇😇😇😇😇😇

Interview mit Willi Wildfleck

Posted by Rainer Claus | Posted in live dabei | Posted on 08-07-2017

0

Von Inken und Smilla

Willi Wildfleck ist der fisch von Wildflecken. Er ist auf den T-shirts, Pullis und Jacken zusehen.
Smilla: Also Willi hier die ersten fragen.

Willi (Inken): Ok dann frag mal „blub- blub“

Smilla: Wie findest du es so als Wildfelcken Fisch, ich meine es muss ja eine große ehre sein oder?

Willi: Oh ja das ist es, ich finde es toll der Wildflecken und jeden Tag dabei zu sein.

Smilla:Ok, was ist den deine Lieblingsfarbe?

Willi: Oh äh, das ist eine schwere Frage. Ich mag alle Farben. Also bunt.

Smilla: das dachte ich mir schon. Also Wie findest du den die Wanderrungen auf den Kreuzberg?

Willi: Anschdrengend. Aber wenn man erstmal da jst dann ist es auch wieder toll.

Smilla: Ich glaube es ist ja für jeden sehr anschdrengend. Nun zur nesten frage. Was magst du am meisten von den Klarmoten?

Willi: Äh… Ach Na klar die T- shirts. Die kann man immer tragen sogar im Winter mit einer jacke drüber.

Smilla: Wenn du meinst. Ok kommen wir nun zur schwersten u d au h zur letzten frage wo bestimmt viele Rätseln müssen…

Willi: Och schade aber na dann sag mal.

Smillla: Also. Wie langd arbeitest du schon als Wildflecken Fisch?

Willi: Ok, Ich arbeite schon 16 Jahre als Wildflecken Fisch.

Smilla: Ok das ist ja scnon lange aber das macht beschdimt spaß.

Willi: Oh ja.

Smilla: Gut danke für die tollen antworten und bis zum nächsten Jahr.

materiaL girl

Posted by Rainer Claus | Posted in live dabei | Posted on 08-07-2017

0

Joscha – der Technik Koch 

Posted by Rainer Claus | Posted in live dabei | Posted on 08-07-2017

2

Seit Jahren leitet Joscha die Technik im KIC. Im Team mit Kevin und in diesem Jahr mit den Azubis Jan und Matze. Kein Morgenzelt, keine Show und keine Durchsagen ohne Technik. In diesem Jahr stellt sich Joscha nicht nur an das Mischpult, sondern auch an den Herd. Es ist schwer, Menschen zu finden, die ehrenamtlich für 170 Leute täglich kochen wollen. Joscha hat die Aufgabe zusätzlich zur Technikleitung übernommen.  Er ist vom Fach und  arbeitet beruflich als Koch im Parkhotel in Bremen.  Technik und Küche – ganz schön viel zu tun. Ohne Joscha hätte das Camp nicht so reibungslos stattfinden können. Alles hat bestens geklappt und die Kinder merken gar nicht, wie viel im Hintergrund so passiert. 

Heute stehen 800 Kartoffelpuffer und Erdbeerverwöhntörtchen für die Teamer auf dem Zettel. Danach geht’s an das Mischpult. Die Party vorbereiten 

Küche 

Posted by Rainer Claus | Posted in live dabei | Posted on 08-07-2017

0

Sie nehmen sich frei und Urlaub und schuften in der Wildflecken Küche. Was für ein Einsatz. Lebensmittel rausgeben, Berge von Geschirr spülen und immer die Ruhe bewahren, auch wenn die Küche unter Dampf steht.  Die Helden und Heldinnen im Hintergrund halten das Camp am Laufen. Ohne gute Verpflegung läuft nichts. Dazu verbreiten sie gute Laune und haben neben mega viel Arbeit auch viel Spass. Dickes Danke!  Dario, Dina, Jojo, Joscha, Kathi, Nicole

 

Note 1.0 für Teamer Calli 

Posted by Rainer Claus | Posted in live dabei | Posted on 08-07-2017

4

 

Teamer Calli ist ein Wildflecken Urgestein. Er verpasst keinen Sommer im Camp. Auch seine Bachelor Prüfung an der Fachhochschule  kann ihn nicht abhalten, sich ehrenamtlich zu engagieren. So fährt er Donnerstag nach der Taufe nach Wilhelmshaven und absolviert am Freitag seine mündliche Prüfung. Der Professor fragt erstaunt nach der Prüfung:  ¨und sie fahren jetzt gleich wieder nach Wildflecken¨?  Ja, so macht er das. Schon am Abend ist er wieder da und springt gleich in sein Kostüme für das Osterburgspiel. Das zeigt, wie viel Herzblut die ehrenamtlichen Teamer hier investieren. Das ist Wildflecken. Übrigends hat Calli sein Prüfung mit 1,0 bestanden. Darauf ein Kreuzbergbier.

Morgenzelt  – das Finale 

Posted by Rainer Claus | Posted in live dabei | Posted on 08-07-2017

0

Jeder Tag beginnt im Morgenzelt mit einer Theaterszene. Wir präsentieren eine Geschichte und jede Episode endet mit einer Diskussionsfrage für die sogenannten Murmelgruppen. Die Geschichte in diesem Jahr: Roberta ist die Sicherheitschefin auf dem Flughafen Terminal Wildflecken Ost. Viel hat sie nicht zu tun auf ihre Flughafen. Sie sammelt liegengebliebene Koffer für die Versteigerung und lagert sie in ihrer Kofferkammer. Dort entdeckt sie eines Tages Maria Ernesto, die schon seit 2 Jahren auf dem Flughafen lebt. Sie kam aus Soviedubrauenland und könnte nicht aus und nicht einreisen. So lebt sie Tag für Tag auf dem Flughafen und sucht sich so viel sie braucht. Sie überredet Roberta mit ihrem Koffern zu eine Spiel. Jeden Morgen nehmen sich die beiden einen Koffer und überlegen sich dazu eine Geschichte. Koffergeschichten mit den Themen des Lebens. In den Murmelgruppen machen sich die Kinder kurz eigene Gedanken dazu und anschließend komme ich mit dem Mikro vorbei und wir hören ein paar Meinungen der Kinder zu der Geschichte.

Für die Teamer als Schauspieler ist das Höchstleistung. Sie kommen gleich nach dem Frühstück ins Morgenzelt, gehen noch mal den Text durch und proben mit mir die Szene. Der Aufwand lohnt sich. Die Kinder sind voll dabei.

Vor dem Zelt Warten auf Einlass 

Gute Nacht 

Posted by Rainer Claus | Posted in live dabei | Posted on 07-07-2017

0

Die Kinder gehen ins Bett. Die Teamer treffen sich zur großen Mitarbeiterrunde mit den Co-Teamern. Auswertung der Rallye und die Reste von gestern weggrillen. 

1 2 oder 3

Posted by Rainer Claus | Posted in live dabei | Posted on 07-07-2017

1

Während die eine Hälfte des Camps auf der Osterburg ist, spielt die andere Hälfte im Camp 1 2 oder 3. Meine Version war noch mit Michael Schanze..